Ablauf des Rapid Data Prototyping für Data Science: Produktidee zu Prototyp zu Produkt

Wir können uns  das Schmunzeln kaum verbergen, wenn Geschäftsführer oder IT-Leiter behaupten, dass sie nicht genug Daten hätte, um diese sinnvoll auszuwerten und wertvolle Schlüsse daraus zuziehen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wahrscheinlich heutzutage die meisten Waschmaschinen und Toaster schon mit dem Internet verbunden sind. Methoden der Data Science können hier effektiv unterstützen.

Basierend auf erfolgreichen Projekterfahrungen möchten wir in diesem Artikel 3 einfache Anwendungsfälle bezüglich  Data Science vorstellen. Die nachfolgenden Projekte wurden innerhalb weniger Tage kosteneffektiv als Rapid Data Prototyping implementiert. Somit konnten die Entscheidungsträger innerhalb kurzer Zeit ihre Hypothesen mit einem kleinen Budget bestätigen (oder verwerfen).

Weiterlesen

Am 12.09.18 bieten niologic und Staufen Neonex wieder ein gemeinsames Training für den Einsatz von Smart Data Analytics in der Industrie 4.0 an. So werden Dr. Jochen Schlick (Staufen Neonex) und Dr. Alexander Nichau (niologic) in diesem Training den Teilnehmer den Nutzen datengetriebener Industrieprozesse nahebringen. Zahlreiche, erfrischende Beispiele aus der Beratung garantieren einen spannenden Tag mit Praxisbezug.

Weiterlesen

Las Vegas, USA, 11. September 2017: Worldhostingdays, die Organisatoren der führenden Konferenzreihe für Domains und Webhosting, und niologic haben heute eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Beide Partner werden zusammenarbeiten, um den Besuchern der Konferenzreihe detaillierte Einblicke und Analysen zu liefern, beginnend mit der heutigen Konferenz in Las Vegas.

Weiterlesen

Das Breitbandbüro des Bundes (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) hat ein neues Interview mit unserem Gründer Dr. Alexander Nichau geführt. Themen des Interviews sind Machine Learning und Datennutzung, Predictive Analytics für Feuerwehr und Polizei und das kontinuierliche Bedürfnis zur Fortbildung in einem technologisch schnelllebigem Markt. Hier geht es zum Interview.

 

Am 20.11.17 bieten niologic und Staufen Neonex ein gemeinsames Training für den Einsatz von Big Data und Analytics in der Industrie 4.0 an. So werden Dr. Jochen Schlick (Staufen Neonex) und Dr. Alexander Nichau (niologic) in diesem Training den Teilnehmer die Möglichkeiten datengetriebener Industrieprozesse nahebringen. Zahlreiche, erfrischende Beispiele aus den Beratungsprojekten garantieren einen spannenden Tag mit Praxisbezug.

Weiterlesen

Wir begegnen vielen Führungskräften, die ihre Software- und Hardwareentwicklung auf agiles Projektmanagement umgestellt haben. Anschließend folgt künstliche Intelligenz (AI) als nächste Welle der Evolution in der Produktentwicklung. Aber wie erweitert man die eigenen Produkte um AI? In unserem englischen Blogbeitrag „The Product Analyst as a new role for agile teams“ erkläre ich, wo man Data Scientists braucht und warum diese besser Product Analyst heißen sollten – integriert in ein bestehendes Entwicklungsteam. Weiterlesen

Hürth, 10.03.2017 – in Zukunft erreichen Sie uns über neue Nummern in Hürth.
Die alten Rufnummern sind wie bisher ebenfalls erreichbar.

Telefon: +49 (0)22 33 – 61 989 – 0
Telefax: +49 (0)22 33 – 61 989 – 99

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Copyright Aufnahme: iw-koeln.de

Hürth, 06.03.2017 – Dr. Alexander Nichau, Geschäftsführer der niologic GmbH, war heute am deutschen Institut der Wirtschaft Köln (DIW Köln) eingeladen, über Anwendungsfälle von Big Data und Machine Learning zu sprechen. Er berichtete über die Nutzung der Container-Virtualisierung mittels Docker und Deep Learning mit Googles Tensorflow.

Weiterlesen

Hürth, 21.02.2017 – Dr. Alexander Nichau, Geschäftsführer der niologic GmbH, war durch die Kreistagsfraktion der Freien Wähler / Piraten eingeladen worden, über Möglichkeiten zur Digitalisierung in den Behörden des Landkreises zu sprechen. Weiterlesen

Hürth, 30.11.2016 – niologic war Aussteller auf der ersten Digitalisierungskonferenz des Rhein-Erft-Kreises. Die Wirtschaftförderung des Kreises WfG und der Landrat Michael Kreuzberg hatten zahlreiche Unternehmer und die Politik zu einer Bestandsaufnahme eingeladen. Unternehmen aus dem Landkreis stellten ihre Lösungen und Produkte den Zuhörern vor. Zahlreiche Impulsworkshops zur Digitalisierung von mittelständischen Unternehmen bildeten das abwechslungsreiche Programm. niologic stellte neben Premergency auch das Beratungsportfolio zu Datenstrategie und Datenanalyse vor.

Weiterlesen